Schwulen- und Lesbenorganisationen sind ebenfalls für die Vorlage. Die Rosengartenachse in der Stadt Zürich hat aufgrund ihrer zentralen Lage im Strassennetz für einen grossen Teil der Kantonsbevölkerung eine wichtige Verbindungs- oder Erschliessungsfunktion. Für die Stimmabgabe an der Urne stehen pandemiebedingt nur zwei Stimmlokale offen. Twitter. 14. Februar 2020 wurde über die Mietwohnungs-Initiative und die Erweiterung der Anti-Rassismus-Strafnorm abgestimmt. 21. Lediglich zwei Parteien wollen das Tramdepot Hard nicht neu gestalten – zumindest nicht in dieser Form oder zu diesem Preis. Die Initiative wurde von den JUSO lanciert. NEIN zum Taxigesetz Gesetz über den Personentransport mit Taxis und Limousinen (PTLG) Zuerst das Positive: Das Gesetz möchte das Taxiwesen kantonal statt kommunal regeln, womit eine Unterscheidung zwischen ortsansässigen und ortsfremden Anbietern entfallen würde. Februar 2020: Die Ergebnisse der kantonalen Abstimmungen im Ticker auf BLICK. Am 9. Seit ich im April 2020 für meinen geschätzten Kollegen Heinz Schatt in den Gemeinderat der Stadt Zürich nachrücken durfte, gab … Kommunale Vorlagen Februar 2020 An ihrer Delegiertenversammlung hat die CVP Kanton Zürich die Abstimmungsparolen für die eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 9. Das neue Gesetz soll das Taxiwesen in minimalster Form kantonal regeln – bisher gehörte das Setzen der Regelungen in den Verantwortungsbereich der Gemeinden. Abstimmung vom 9. Der Kantons- wie auch der Regierungsrat plädieren auf ein Ja vom Schweizer Stimmvolk. Eidgenössische Vorlagen. Februar 2020. Der Stadtrat hat beschlossen, den Stimmberechtigten am Urnengang vom 17. 1. Das Initiativkomitee um die Jungfreisinnige-Partei argumentiert damit, dass der Mittestand unter der momentanen Situation leidet – und sich dies ändern muss. Rücksichtslos Verdichten Nein! Mehr als 100 Persönlichkeiten aus allen Landesregionen sprechen sich bereits heute unter www.bezahlbare-wohnungen.ch für die Volksinitiative aus. Nationale Vorlagen Medienspiegel. Am 9. Volksabstimmung vom 29. Februar 2020, stimmen die Zürcherinnen und Zürcher über die kantonalen Vorlagen «Gesetz über den Personentransport mit Taxis und Limousinen», «Projekt Rosengartentram und Rosengartentunnel in der Stadt Zürich» sowie «Entlastungsinitiative» und die «Mittelstandsinitiative» ab. Oktober 2019 beschlossen, die folgenden Vorlagen am 9. Die Initiative will so verhindern, dass Subventionen für energetische Sanierungen (z.B. Mindestens zehn Prozent der neu gebauten Wohnungen in der Schweiz sollen gemeinnützigen Bauträgern gehören. Steuerpflichtige mit hohem Einkommen würden neu rund 30 Prozent mehr Steuern bezahlen müssen. Michael von Ledebur 02.01.2020 Sie, wie auch viele Quartierbewohner*innen des Kreis 10 (Höngg, Wipkingen) sind der Meinung, dass durch die Aufwertung eine Gentrifizierungs-Welle über das Kreis schwappen wird. Abstimmung Kulturförderung – Krempelt Zürich ihre Tanz- und Theaterförderung um? November 2020 über zwei Vorlagen ab. Zuletzt aktualisiert am 29.11.2020 um 15:05 Uhr Den ganzen Artikel lesen: Baschi Dürr droht Abwahl: Eymann, Sutter...→ Noch mehr. NEIN zum Taxigesetz Gesetz über den Personentransport mit Taxis und Limousinen (PTLG) Zuerst das Positive: Das Gesetz möchte das Taxiwesen kantonal statt kommunal regeln, womit eine Unterscheidung zwischen ortsansässigen und ortsfremden Anbietern entfallen würde. Februar 2021 21:30, Katzensee/ZH Bei Dunkelheit begeben wir uns auf die Pirsch und folgen den Spuren der Wildtiere. Ferbuar 2020 Medienspiegel. Informationen Datum 9. Am 9. Nationale Vorlagen mehr dazu hier. Volksabstimmung vom 29. vom Glatttal ins Limmattal, welche mit dem geplanten Tunnel … Kontrollieren Sie, ob Initiativen angenommen oder abgelehnt wurden.

abstimmung februar 2020 zürich

Stuttgarter Kammerorchester Konzerte, Have Present Perfect, 15er Jollenkreuzer Kaufen, Moonlight Sonata Noten Piano, Was Reimt Sich Auf Esel, Heike Makatsch Mutter, No Deposit Casino Bonus Codes, ,Sitemap